Notlaufeigenschaft

Mit METALON ® behandelte Metallflächen weisen ausgezeichnete Notlaufeigenschaften auf. D.h. selbst bei Versagen der Schmierung (wegen Leitungsverstopfung, Wartungsfehler etc.) erleidet das Aggregat kurzzeitig keinen Schaden. Trotzdem empfehlen wir, regelmässig Zudosierung oder Schmierung mit METALON ® vorzunehmen, um eine spätere erneute Beschädigung zu vermeiden.

 

Kaltverschweissung (ohne METALON ®)

  1. Zwei sich gegenseitig berührende und in Bewegung gebrachte Metalloberflächen drohen mit ihren Erhebungen «anzuschlagen»
  2. Durch die Berührung der Metallspitzen entsteht eine «Blitztemperatur» von > 1400 °C. Die beiden Spitzen verschweissen.
  3. Da sich die beiden Metallflächen weiterhin gegeneinander verschieben, brechen die verschweissten Stellen auf. Die Oberfläche hat Schaden genommen, die Partikel des Ausbruchs treiben zwischen den Metallflächen im Öl oder im Fett und sorgen für weiteren Schaden. Gröbere Teile werden durch Partikelfilter aufgefangen. Kleinste Partikel bleiben. Die Toleranz wird laufend grösser.
 
 

METALON ® stoppt die Kaltverschweissung

  1. Wie oben beschrieben
  2. Wiederum entstehet durch das Zusammenschlagen zweier Erhebungen Höchsttemperatur – die beiden Erhebungspunkte drohen zu verschweissen
  3. Genau in diesem Moment wirkt das METALON ® Molekül: Durch chemisch-physikalische Verbindung schützt es die beiden Erhebungen. Statt Verschweissung entsteht Ausglättung, die Toleranz bleibt erhalten.
 
 

METALON ® glättet kontinuierlich und reduziert die Flächenlast

Metalloberflächen haben je nach Vergütungsgrad eine tragende Auflage von ungefähr 30 % der gesamten Oberfläche. Bei Betrachtung der fortschreitenden Entwicklung durch den METALON ® – Einsatz stellt man fest, dass im Verlaufe des Betriebes eines Aggregates die behandelten Oberflächen nicht bloss geschützt, sondern kontinuierlich mehr und mehr geglättet werden.

Bis ungefähr 80 % der Gesamtfläche übernehmen nun die aufliegenden Kräfte, was noch etwa einem Drittel der ursprünglichen Flächenlast (pro Quadratmillimeter) entspricht.

 
 

METALON ® vermindert Reibung, Erwärmung und Verschmutzung

Glattere Laufflächen, weniger Flächenlast und fehlende Ausbruchpartikel vermindern Reibungen und damit die Erwärmungen der Komponenten eines Aggregates. Die glatte Metalloberfläche ist wesentlich weniger verschmutzt.

 

Kaltstarteigenschaften

Eine der einzigartigen Eigenschaften von METALON ® Ölen ist deren chemisch-physikalische Bindung zur schützenwerten Metall-Oberfläche. METALON ® tropft nicht ab bei stehendem Aggregat und ist deshalb auch präsent und schützt die Maschine bei Kaltstart.